Programm 2021

Tagungsprogramm 2021

Tag 1, 27.01.2021

Bis 10.30 Uhr Anreise, Check In, Imbiss
10.30 – 10.45 Uhr Begrüßung
10.45 – 13.15 Uhr Vortrag 1 mit Claudia Jennewein: Betriebsnachfolge – Das Lebenswerk in andere Hände übergeben  Mehr >
13.15 – 14.15 Uhr Mittagspause
14.15 – 16.15 Uhr Vortrag 2 mit Alexander Plath: Körpersprache – Die Kunst der nonverbalen Kommunikation Mehr >
16.15 – 16.30 Uhr Kaffeepause
16.30 – 17.15 Uhr Vortrag 3 mit Ricarda Schlieper: Mitarbeiter binden – Ein Beispiel aus der Praxis  Mehr >
   
17.15 – 19.00 Uhr Zeit für Ruhe & Entspannung (individuelle Nutzung der Wellness-Angebote)
   
19.00 – 20.00 Uhr Abendprogramm/Entertainment im Vortragsraum
Ca. 20 Uhr Abendessen

 

Tag 2, 28.01.2021

Ab 7.00 Uhr Frühstück, Check Out
08.30 – 10.30 Uhr Vortrag 4/Teil 1 mit Stephan Eckert: Fachkräftemangel – Ausbildung als Erfolgsfaktor der Zukunft  Mehr >
10.30 – 10.45 Uhr Kaffeepause
10.45 – 12.15 Uhr Vortrag 4/Teil 2 mit Stephan Eckert (Fortsetzung)
12.15 – 12.30 Uhr Verabschiedung
Ca. 12.30 Uhr Mittagessen (optional)

 

Die diesjährige Teilnahmegebühr beträgt 549,- Euro (zzgl. MwSt.). Bis zum 27. November 2020 gewähren wir einen Frühbucherrabatt, sodass die Teilnahmegebühr nur 499,- Euro (zzgl. MwSt.) beträgt. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur >>Kursgebühr. Oder melden Sie sich gleich >>an.

Die Tagung findet wieder in Göbel`s Schlosshotel „Prinz von Hessen“ in Friedewald statt. Mehr Informationen zum >>Hotel.

Das gesamte Tagungsprogramm können Sie sich auch als >>PDF herunterladen.

 

Vortragsthemen

Vortrag 1: Betriebsnachfolge – Das Lebenswerk in andere Hände übergeben 

Irgendwann trifft es jeden: das eigene Unternehmen muss übergeben werden – innerhalb der Familie oder an Außenstehende. Doch:

  • Wie lässt sich die Nachfolge-Regelung für alle Beteiligten am besten umsetzen?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt?
  • Welche Vorbereitungen sind zu treffen?
  • Welche Möglichkeiten der Übergabe bestehen?
  • Wie finde ich die passende Lösung für mein Unternehmen und setze die Entscheidung am besten um?

Auf diese und weitere Fragen gibt Claudia Jennewein präzise Antworten mit ihrem interaktiven Vortrag.

Claudia Jennewein ist Trainerin und Coach. Sie kennt die Thematik der Betriebsübergabe aus ihrer beruflichen Tätigkeit wie auch aus persönlicher Erfahrung, denn sie hat bereits einen landwirtschaftlichen Betrieb sowie ein Hotel mit Restaurant geleitet und erfolgreich an die nächste Generation übergeben.

 

Vortrag 2: Körpersprache – Die Kunst der nonverbalen Kommunikation

Bis zu 80 % unserer Kommunikation findet non-verbal statt. Durch Mimik, Gestik und Körperhaltung heben wir unser Fachwissen und unsere Kompetenz hervor.

Den eigenen Auftritt gezielt durch Körpersprache intensivieren und das Umfeld punktgenau einschätzen – diese Blickwinkel werden im Impulsvortrag von Alexander Plath analysiert.

Alexander Plath ist Experte für limbische/neuro-optimierte Kommunikation und Präsentation. In seinen Trainings überträgt er die neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnisse in einfach einsetzbare und erstaunlich wirksame Werkzeuge und Methoden, mit denen er verblüffende und begeisternde Resultate erzielt. Alexander Plath hält Online-Trainings, ist regelmäßig Kolumnist in zahlreichen Medien und Autor zweier Bücher.

 

Vortrag 3: Mitarbeiter binden – Ein Beispiel aus der Praxis

Im Unternehmen Schlieper für Landmaschinen gibt es viele langjährige Mitarbeiter. Einige sind seit über 20 Jahren dabei, wiederum andere seit der Ausbildung. Ricarda Schlieper, Geschäftsführerin bei der Schlieper für Landmaschinen GmbH und treue FWL-Teilnehmerin, verrät direkt aus der Praxis, wie dies erfolgreich gelingen kann.

 

Vortrag 4: Fachkräftemangel – Ausbildung als Erfolgsfaktor der Zukunft

Sie kennen das: Es wird immer schwieriger, Auszubildende an Bord zu bekommen, die den Anforderungen der heutigen Arbeitswelt gerecht werden. Die ‚Richtigen‘ zu finden und diese im Unternehmen auch zu halten, ist insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels, dem nur mit konsequenter Ausbildung von ‚Eigengewächsen‘ entgegenzuwirken ist, umso bedeutender. Inhaltlich werden während der Tagung folgende Aspekte behandelt:

  • Attraktivität als Arbeitgeber steigern
  • Generation „Digital Native“ besser verstehen
  • Lerntransfer durch Erfahrung fördern

Stephan Eckert ist Unternehmer aus Leidenschaft. Dabei liegt ihm das Thema Ausbildung besonders am Herzen. Als Mitbegründer der Projektinitiative ‚Fokus Azubi‘ erstellt er inhaltliche Konzepte (Workshops, Trainings, Seminare), die über ein bundesweit agierendes Partnernetzwerk vermarktet und durchgeführt werden.

Durch das gesamte Programm führt die bekannte und beliebte Moderatorin Helma Ostermayer.

>> Referenten und Moderatorin näher kennenlernen.